Der Fachberater des Stadtverbandes Regensburg der Kleingärtner e.V. ist ein wichtiger Funktionsträger im Verein.

Innerhalb des Verbandes hat der Fachberater eine bedeutende Position. Mit seinen Kenntnissen kann er dem Vorstand beratend und unterstützend zur Seite stehen.

Grundlagen für das Arbeiten als Fachberater sind das Bundeskleingartengesetz und unsere Gartenordnung.

Aufgaben des Fachberaters
Beratung von Vorstand und Vereinsmitgliedern in fachlichen Fragen
Informieren der Kleingärtner über naturgemäßes und umweltgerechtes Gärtnern
Durchführung von Schulungen, Vorträgen, Übungen, Vorführungen u.a. in den Zweigvereinen und im Verbandshaus
Durchführung der Wertermittlungen anhand der Bewertungsrichtlinien von Kleingärten (z.B. bei Pächterwechsel)
Eigene Teilnahme an Aus- bzw. Fortbildungsmaßnahmen im Verein / Verband
Beratung bei der Anschaffung von Fachliteratur
Schulungsleiter zur Ausbildung zum Kleingartenfachberater

Ein Fachberater muss Fachkompetenz besitzen, soll Persönlichkeit haben und zugleich Pädagoge sein. Verlangt wird auch Vielseitigkeit und eine hohe Schaffenskraft sowie weiterführende Kreativität.